Wir suchen aktuell:

Willkommen auf der Startseite
Ein Ausrufezeichen setzte der MFC 02 Phönix Mannheim PDF Drucken E-Mail

Ein Ausrufezeichen setzte der MFC 02 Phönix Mannheim, der beim FC Türkspor Mannheim zu einem respektablen 2:2 kam.

FC Türkspor Mannheim - Phönix Mannheim 2:2 (1:0)

Glück für den Tabellenführer FC Türkspor Mannheim. Gegen den MFC 02 Phönix Mannheim (14.) reichte es durch einen späten Treffer von Acikgüloglu (88.) gerade noch zu einem 2:2 Remis. Zuvor hatte die Elf von Jörg Finkler einen 1:0 Halbzeitstand für Türkspor, in eine 1:2 Führung gedreht. Menderes Altintas (69.) und Suleiman Shukeirik (74.) hatten für Phönix getroffen. Türkspor blieb auch im 14. Ligaspiel ungeschlagen,.

Der MFC Phönix zeigt weiter aufsteigende Tendenz.        Quelle:Sportkurier Mannheim

Kreisliga Mannheim - Der 14. Spieltag

FC Türkspor Mannheim - MFC Phönix Mannheim 2:2

Phönix überrascht bei Türkspor und knöpft dem Tabellenführer einen Punkt ab. Azad hatte den Primus in der 29. Minute in Führung gebracht, aber bis zur Pause fiel kein weiterer Treffer. Altindas gelang in der 69. Minute der Ausgleich für Phönix und kurz darauf brachte Shukeirik die Gäste sogar in Führung. Türkspor stemmte sich mit Macht gegen die erste Saisonniederlage, musste aber bis zur 88. Minute bangen, ehe Acikgüloglu noch der 2:2-Ausgleich gelang. Zu mehr reichte es nicht.                    Quelle Sportwoche online

 
Vorschau 14. Spieltag Kreisliga Mannheim PDF Drucken E-Mail

Bleibt der Tabellenführer FC Türkspor Mannheim im Spiel gegen Phönix Mannheim (14.) auch im 14. Saisonspiel ungeschlagen?

FC Türkspor Mannheim - Phönix Mannheim (So.20.11. 14:45 Uhr)

Primus FC Türkspor Mannheim dominiert die Liga. Auch nach 13 Saisonspielen ist der Tabellenführer noch ungeschlagen (10-3-0). Geht es nach Trainer Feytullah Genc und seinen ehrgeizigen Akteuren, dann soll diese tolle Serie weiter Bestand haben. Auf dem Papier ist der Gegner Phönix Mannheim (14.) ein Abstiegskandidat, aber auf dem Platz sieht das anders aus. Zum einen zeigt sich die Handschrift des neuen Trainers, Jörg Finkler - zum anderen sind bei einigen Spielern die langen Spielsperren abgelaufen, so dass die Mannschaft nun etwas stärker aufgestellt ist, als noch vor Wochen. Türkspor wird eine konzentrierte Leistung hinlegen müssen, wenn es zu keiner Überraschung kommen soll.

SR. ist Philipp Petzold. Unser Tipp: 3:2.    Quelle Sportkurier Mannheim

 
Vorschau Sportkurier Mannheim PDF Drucken E-Mail

10.11.2016   Vorschau Kreisliga Mannheim

Phönix Mannheim - DJK/Fortuna Edingen-Neckarhausen

Sonntag, 13.11. 14:30 Uhr

Beide Mannschaften stehen unter Druck, da ist "Dampf auf dem Kessel". Phönix Mannheim (15.) steht mit 7 Punkten auf einem Abstiegsplatz. Unter Neu-Coach Jörg Finkler haben die Mannheimer eine deutliche Leistungssteigerung zu erkennen gegeben. Nicht zuletzt deshalb, weil auch einige vom Verband gesperrte Spieler (wir berichteten) wieder eingesetzt werden dürfen. Jetzt gilt es, noch einige Punkte zu "hamstern". Mit Türkspor, Rheinau und FK Srbija warten in den nächsten Wochen einige Schwergewichte auf die Phönix, daher wären drei Punkte gegen Edingen-Neckarhausen (13.) schon fast zwingend erforderlich. Bei der DJK/Fortuna läuft es ebenfalls nicht nach Wunsch. Dem Absturz in den Tabellenkeller folgte der Rücktritt von Trainer Ralf Schmitt. Jetzt soll es Spielertrainer Marco Rocca richten, der nun die Cheftrainerrolle übertragen bekam. Seine Bilanz: 2 Spiele, 2 Niederlagen. Aber das waren enge Spiele (Rheinau/Türkspor), in denen auch mehr drin war. Gegen Phönix soll es jetzt mit den Punkten klappen. Man darf gespannt sein. SR. ist Simeon Gkontokos. Unser Tipp: 2:2.

 
Hochverdienter 2:1 Sieg gegen Edingen/Neckarhausen PDF Drucken E-Mail

13.11.2016  Phönix 02 - DJK Edingen/Neckarhausen  2 : 1  (2:0)

Auch beim bislang Tabellenvorletzten MFC Phönix Mannheim (14.) konnte die DJK/Fortuna Edingen-Neckarhausen (13.) mit ihrem neuen Trainer Marco Rocca nicht punkten.

Phönix in der ersten Halbzeit stark, ging folgerichtig durch Menderes Altintas und Aiman Kurt mit 2:0 in Führung. Auch eine gelbrote Karte gegen die Hausherren (64.) brachte die Finkler-Elf nicht aus der Ruhe. Erst in der letzten Spielminute gelang den Neckarhausenern der 2:1 Anschlusstreffer. Für die Neckarhausener war es die 4. Niederlage in Folge.

Phönix zeigt eine aufsteigende Formkurve. Quelle: Sportkurier Mannheim


 
Niederlage im Kreispokal PDF Drucken E-Mail

26.10.2016 Pokalniederlage in Gartenstadt

Gegen eine verstärkte Mannschaft vom VfB Gartenstadt setzte es eine Pokalniederlage. Zu unseren 10 verletzten Spielern kamen während der 1. Halbzeit weitere drei Spieler dazu, sodass unsere Mannschaft weiter mit Spielern aus der 2. Mannschaft aufgefüllt werden muss. Am Sonntag wird das Team aus 50% Spielern der 2. Mannschaft bestehen, die sich aber sehr gut in das Mannschaftsgefüge einbringen. Ob es nun angebracht ist, seine 3. Mannschaft mit Spieler aus der 2. Mannschaft und Spielern aus dem Kader der 1. Mannschaft ins Rennen zu schicken, wollen wir nicht kommentieren.

Kreispokalspiel:   VfB Gartenstadt 1/2/3 ???  -  MFC Phönix 02   4:1  (2:0)

 
<< Start < Zurück 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 Weiter > Ende >>

Seite 8 von 37