Wir suchen aktuell:

Klassenerhalt geschafft PDF Drucken E-Mail

MFC Phönix 02 spielt auch in der nächsten Saison in der höchsten Spielklasse im Kreis Mannheim

Durch herausragende Teamleistungen in 4 von den letzten 5 Spielen hat die 1. Herrenmannschaft von Phönix Mannheim den Klassenerhalt gesichert und spielt auch in der Saison 2017/2018 in der höchsten Spielklasse des Kreises.

07.05.2017 Olympia Neulußheim – MFC Phönix 02          0:2 (0:1)
14.05.2017 MFC Phönix 02 – TSG Lützelsachsen             4:0 (1:0)
17.05.2017 DJK Edingen/Neckarh. – MFC Phönix 02      0:1 (0:1)
21.05.2017 MFC Phönix 02 – FC Türkspor Ma.                1:2 (1:1)

Das letzte Spiel findet am Samstag, 27.05.2017 um 15.00 Uhr in Rheinau statt.

Das Spiel wurde von Sonntag auf Samstag vorverlegt, da es für den auf- und Abstieg keinerlei Bedeutung mehr hat.

Bewundernswert war der nochmalige Einsatz von „Phönix-Legende“ Konstantinos Cafaltzis, der die Mannschaft in diesen Spielen unterstützte. Er konnte der Mannschaft einen großen moralischen Rückhalt geben und hat in den ersten 3 Spielen seine Torjägerqualitäten gezeigt und jeweils ein Tor erzielt.

Auch alle anderen eingesetzten Spieler haben große Moral und Teamgeist bewiesen. Genauso der Trainer und sein Co – Trainer und das Team um das Team. Der Klassenerhalt ist der Erfolg dafür.

Fazit:

Es war eine schwere Saison für die gesamte Mannschaft und das Umfeld. Durch das im Nachhinein festgestellte krasse Fehlurteil wurde die Mannschaft betrogen und verunsichert. Anscheinend sind Fehlurteile, das Sportgericht hat dies in einer 2. Verhandlung bestätigt, hinzunehmen und die Folgen sind dann von den Vereinen zu akzeptieren. Dies war zusammen fassend die Auffassung des Präsidiums vom Badischen Fußball Verband, welche sich mit der Aussage „es gibt immer wieder Fehlurteile, damit müsst ihr leben“, aus der Affäre gezogen haben. So einfach kann das Leben sein. Der Klassenerhalt war nach dem Fehlurteil und den daraus resultierenden Sperren das gesteckte Ziel. Dazu kamen immer wieder schwere Verletzungen von wichtigen Spielern die dieses Ziel oft in Frage gestellt haben. Aber am Ende haben die Mannschaft und die Trainer, mit alle verfügbaren Mitteln das Minimal - Ziel erreicht.

Glückwunsch.

Für die kommende Saison 2017/2018 sollten keine solche schweren Rahmenbedingung vorliegen, sodass sofort mit der Kaderplanung begonnen werden kann bzw. diese bereits seit Wochen läuft und die ersten Neuverpflichtungen ergänzend zum bestehenden Kader bereit verpflichtet sind.